§ 1 Vertragspartner und Geltungsbereich

 

DOM Event
vertreten durch Frank Engels
Bonner Str. 46a
50389 Wesseling

Telefon: +49 (0)2236 333 010
E-Mail: 
office@roxyboot.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 283 745 716 (nach §27a Umsatzsteuergesetz)
Aufsichtsbehörde: Finanzamt Köln

erfolgen auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Darunter fallen insbesondere alle Charterverträge und alle von uns angebotenen Dienstleistungen aus dem Eventbereich. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes verweisen wir auf die Beschreibung auf unserer Webseite www.roxyboot.de. An sämtlichen angebotenen Bootstouren (Charter und Events) kann nur teilnehmen, wer schwimmen kann. Der verantwortliche Bootsführer muss im Besitz einer erforderlichen Lizenz zum Führen eines Bootes im Binnengewässer sein. Der Bootsführer übernimmt die Bootsführung und steht während der gesamten Charterdauer in der Verantwortung. Abweichungen von diesen AGB sowie Nebenabreden oder Zusicherungen, die über den Inhalt dieser AGB hinausgehen, bedürfen der Schriftform.

§ 2 Vertragsschluss

Der Kunde kann sich unverbindlich über alle unsere Angebote auf unserer Webseite oder über andere Medien informieren. Der Vertrag kommt nach einer verbindlichen Buchung auf unserer Webseite und der Zusendung der Buchungsbestätigung zustande.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an jeglicher verkaufter Ware oder Dienstleistung bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Nichtzahlung, treten wir vom zugrundeliegenden Vertrag zurück.

§ 4 Leistungen / Preise und Zahlung

(1) Alle angebotenen Dienstleistungen sind unserer Webseite zu entnehmen.

(2) Es gelten die aktuellen Preise, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses auf unserer Webseite aufgeführt sind. Erläuterung Charterpreise:

1. Die ersten vier Stunden werden mit jeweils 69,- EUR berechnet.

2. Ab der fünften Stunde werden alle (von der ersten bis zur einschließlich sechsten Stunde) Stunden mit jeweils 59,- EUR berechnet.

3. Ab der siebten Stunde werden alle Stunden mit jeweils 49,- EUR berechnet.

(3) Der Gesamtpreis ergibt sich aus der gebuchten Zeitspanne des Charters sowie einer Servicepauschale von 29,- EUR. Möchte der Kunde während eines Charters die Zeitspanne verlängern und ist dies von unserer Seite terminlich möglich, so kann dies spontan erfolgen. Der Gesamtpreis berechnet sich dann nach den oben genannten Bedingungen.

(4) Die Berechnung der gebuchten Leistung beginnt ab dem bei Buchung vereinbarten Zeitpunkt. Daher wird dem Kunden empfohlen 30 Minuten vor Beginn des Charters zu erscheinen, da sonst ein pünktliches Ablegen nicht gewährleistet werden kann. Wir haften nicht bei Verspätung des Kunden oder Verspätung des Vormieters.

Erscheint der Kunde nach Ablauf des gebuchten Charterzeitraums nicht pünktlich an unserem Liegeplatz, behalten wir uns vor, jede weitere angebrochene Stunde zum gleichen Preis der jeweilig zuvor berechneten Stunden zu erheben.

(5) Die Charterpreise verstehen sich exklusive der Benzinkosten. Diese werden zu tagesaktuellen Bootstankstellenpreisen und lediglich nach Verbrauch des Kunden zu den oben aufgeführten Preisen hinzugefügt.

(6) Alle Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

(7) Der Kunde kann die Rechnung direkt bei der Buchung online über den Zahlungsdienstleister ‚PayPal‘ oder am vereinbarten Buchungsdatum vor Ort in bar oder mit Kredikarte/EC-Karte zahlen. Dem Kunden entstehen dadurch keine weiteren Kosten.

(8) Bei der Herausgabe unseres Bootes im Rahmen eines Chartervertrages behalten wir eine Kaution in Höhe von 300 EUR ein. Diese kann vor Ort mit Kreditkarte oder in bar entrichtet werden. Die Kaution per Kreditkarte wird hinterlegt und nur im Schadensfall eingezogen. Die Differenz zur entstanden Schadenshöhe wird dem Kunden zurückerstattet. Gemäss der Versicherung liegt der Selbstbehalt bei 1000 EUR. Bei Abschluss der Zusatzversicherung ROXYBOOT Plus+ reduziert sich der Selbstbehalt auf 500 EUR

§ 5 Gutschein

Es kann pro Buchung nur ein Gutscheincode verwendet werden. 

§ 6 Rücktritt

Rücktritt des Veranstalters aufgrund höherer Gewalt

Es gibt Dinge, die wir leider nicht beeinflussen können. So behalten wir uns vor aus Gründen höherer Gewalt, wie schlechter Wetterlage, Hochwasser, technischen Defekts, Krankheit oder anderer unvorhersehbaren Ereignissen vom Vertrag zurückzutreten. Bei einem Rücktritt unsererseits erhält der Kunde seine bereits geleisteten Zahlungen zurück oder es wird ein Ersatztermin vereinbart. Weitergehende Ansprüche gegen uns sind ausgeschlossen.

Rücktritt durch den Kunden bei schlechtem Wetter

Der Kunde hat das Recht, bei Unwetter und starkem Niederschlag den Chartertermin kostenfrei zu ändern. Dabei entstehen keine weiteren Bearbeitungsgebühren. Sollte kein Alternativtermin zur Verfügung stehen, wird die Buchung kostenfrei storniert. Tritt Unwetter oder Niederschlag während der Veranstaltung ein, hat der Kunde das Recht die Charterfahrt oder das Event vorzeitig abzubrechen. Dann erfolgt eine minutengenaue Abrechnung vom Zeitpunkt des Ablegens bis zum Zeitpunkt des Wiederanlegens an unserem Liegeplatz. Bei der Preisberechnung wird der ursprünglich gebuchte Stundenpreis zugrunde gelegt.

Rücktritt des Kunden aus sonstigem Grund

Der Kunde hat das Recht bis 6 Tage vor der gebuchten Leistung kostenlos zurückzutreten. Erfolgt die Stornierung von Seiten des Kunden nach Ablauf dieser Frist, so behalten wir uns die Einbehaltung folgender Stornierungsgebühren vor: 

Vom 6. Tag bis zu 24 Stunden vor Buchungstermin: 50% des Gesamtpreises

Innerhalb von 24 Stunden vor Buchungstermin: 75% des Gesamtpreises

§ 7 Haftungsausschluss

Weder der Stegbetreiber noch DOM Event Frank Engels haften bei Unfällen auf der Steganlage und Niedergängen. Das Betreten geschieht auf eigene Gefahr. Das Boot ist mit einer Haftpflicht-, sowie Vollkaskoversicherung versichert. Das Betreten des Bootes, die Benutzung des Bootes (Charter) und die Mitfahrt (Event) geschieht auf eigene Gefahr. Jeder Nutzer des Bootes ist verpflichtet, sich einen festen Halt auf dem Boot zu verschaffen. Personen mit körperlichen Einschränkungen sind verpflichtet dies dem Bootsführer mitzuteilen. Schwangere und Personen mit Rückenbeschwerden nehmen auf eigene Gefahr an den Bootstouren (Charter und Events) teil. Das Tragen von Schwimmwesten wird generell empfohlen. Der Bootsführer ist weisungsbefugt und seinen Anweisungen ist Folge zu leisten. Wird den Anweisungen des Bootsführers nicht Folge geleistet und dadurch entsteht ein Schaden an Material oder Personen, so haftet der Verursacher. Bei technischem Versagen haftet Dom Event Frank Engels nicht für Personen- oder Sachschäden. Wir übernehmen keine Haftung für Wertgegenstände, die zu den Bootstouren (Charter und Events) mitgebracht werden. Die An- und Abreise zu einem Chartertermin oder Events liegt außerhalb des Verantwortungsbereichs von Dom Event. 

§ 8 Alkohol an Bord

Auf unserem Boot besteht für den Bootsführer während der gesamten Charterdauer striktes Alkoholverbot.